Internationale Projekte

ZC Oberrhein übernimmt eine Patenschaft für Kamela

C Oberrhein übernimmt eine Patenschaft für Kamela(aw) Ab Mai 2013 unterstützt der Zonta Club Oberrhein den Verein Hindukusch – Zukunft für Afghanistan e.V. in Weil am Rhein. Der Verein Hindukush wurde 2004 durch die Initiative von Frau Nilufar Hamidi gegründet. Sie ist Deutsche afghanischer Herkunft und stammt aus Jalalabad. Der Verein aus Weil am Rhein hat es sich zur Aufgabe gemacht hat, in Jalalabad / Afghanistan, ein Mutter-Kind-Heim wieder aufzubauen, um insbesondere Frauen und ihren Kindern durch Arbeit und Unterricht eine Zukunftsperspektive zu eröffnen.

Frau Hamidi und ihr Mann - Alim Hamidi – reisen seit 2004 immer wieder nach Afghanistan und sorgen vor Ort dafür, dass die Spenden exakt dort ankommen, wo sie am nötigsten sind. Der Zonta Club Oberrhein übernimmt die Patenschaft für Kamela, die vor 13 Jahren in Jalalabad geboren wurde und bis heute dort lebt. Durch die monatliche Spende ermöglicht der Zonta Club ihren Schulbesuch. Der Vater ist bei Kämpfen mit den Taliban ums Leben gekommen, die Mutter ist alleine für 4 Kinder verantwortlich. Sie hat wie fast alle Frauen ihrer Generation keinen Beruf.
Mithilfe der Spende kann Kamela in die Schule gehen und wird mit einem Schulabschluss gute Chancen auf eine berufliche Stelle haben.
Das Bild zeigt Kamela (links), die das Spendengeld von der Tochter Hamidi entgegen nimmt.